So bleiben Sie im Rennen um Digital Talents

Mercer | So bleiben Sie im Rennen um Digital Talents

Our Thinking /

So bleiben Sie im Rennen um Digital Talents
Calendar29 Juli 2019

GO TO ENGLISH VERSION

Immer mehr Unternehmen konkurrieren um die zunehmend seltene Ressource der hochqualifizierten Talente im digitalen Bereich. Das Jobprofil ist sozusagen im Mainstream angekommen. Wie schwer ist es tatsächlich, die richtigen Leute zu finden? Wie können sie ans Unternehmen gebunden werden, sobald sie eingestellt wurden? Und was können Sie tun, um den Markt und die Position Ihres Unternehmens in diesem Bereich besser zu verstehen?

Verstehen Sie die Herausforderung

Top-Talente im digitalen Bereich sind vergleichsweise selten und sehr begehrt – und das nicht nur bei Technologieunternehmen. Mittlerweile scheint es so, als ob jedes Unternehmen nach dem selben Typ Mitarbeiter sucht. Aber was bedeutet das in der Praxis?

In unserer Studie „A Deep Dive into Shallow Talent Pools”, die zusammen mit Mercer | Comptryx durchgeführt wurde, haben wir eine Reihe von Beobachtungen zusammengestellt, die die aktuellen Herausforderungen für Unternehmen auf der Suche nach Top-Talenten aufzeigen. Zum einen sehen wir, dass die Rate der freiwilligen Fluktuation bei einigen der kritischsten Rollen im Vergleich zur allgemeinen Belegschaft bis zu doppelt so hoch ist. Ausserdem ist die durchschnittliche Beschäftigungsdauer um einige Jahre kürzer. Beides deutet darauf hin, dass digitale Talente es leicht haben, neue Stellen zu finden und auch dazu bereit sind, den Arbeitgeber zu wechseln.

Wenn es um die Einstellung geht, stimmt die grosse Mehrheit (83%) der in der Mercer European Talent Availability Study befragten Unternehmen zu, dass der Konkurrenzkampf im Arbeitsmarkt in den letzten 12 Monaten zugenommen hat. 88% gehen von einer weiteren Zunahme im nächsten Jahr aus. Weltweit und in ganz Westeuropa betrachten fast alle Branchen die Verfügbarkeit von Talenten als den Hauptfaktor bei Entscheidungen über Einsatzorte ihrer Mitarbeiter, noch vor den Arbeitskosten (Weltwirtschaftsforum „The Future of Jobs Report” 2018).

Die Nachfrage nach digitalen Talenten wächst definitiv. Unsere Daten zeigen einen kontinuierlichen Anstieg der Stellenausschreibungen in London, von 918 Stellenangeboten für Data Scientists im April 2017 auf 2.275 im März 2018. Aufgrund der hohen Nachfrage und des starken Wettbewerbs sind mehr und mehr Unternehmen gezwungen, neue Mitarbeiter aus anderen Ländern einzustellen, um die Lücken zu füllen.

Berücksichtigen Sie das Engagement und geben Sie Mitarbeitern einen Sinn

Digitale Talente zu finden ist nicht einfach – aber sie als wichtige Mitarbeiter im Unternehmen zu halten, kann genauso schwierig sein. Wir wissen aus Surveys wie unserem Global Talent Trends Report und unserer Kundenarbeit im Bereich Employee Engagement (über Mercer Sirota), dass Mitarbeiter ihr volles Potenzial nur bei vollständigem Engagement ausschöpfen – und dadurch echte Loyalität zu ihrem Arbeitgeber entwickeln. Dieses Engagement kann durch eine Vielzahl von Massnahmen erreicht werden, z. B. das Angebot massgeschneiderter Vergütungspakete, Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten oder die Möglichkeit für Mitarbeiter, freiwillige und humanitäre Arbeit zu leisten, wofür auch das nötige Zeitbudget zur Verfügung gestellt werden muss. Was sich zudem immer wieder als Schlüsselfaktor für das Engagement der Mitarbeiter zeigt, ist der Sinn, der in der täglichen Arbeit steckt. Mitarbeiter erwarten, dass das Unternehmen für etwas steht, dass es nicht nur um die Zahlen geht. Gesucht wird ein höheres Ziel.

Diese Beobachtungen gelten für alle Mitarbeiter. Wenn die betroffenen Mitarbeiter allerdings so sehr gefragt sind und so gerne den Arbeitsplatz wechseln wie die digitalen Top-Talente, rückt das Thema Engagement noch stärker in den Fokus.

Nutzen Sie Talent Analytics

Wir sind überzeugt, dass Unternehmen, die Analytics in ihre Strategien zur Talentakquisition integrieren, einen beträchtlichen Vorteil haben. Angesichts der oben genannten Beobachtungen ist es wichtig, sowohl die internen Gegebenheiten als auch die externen Herausforderungen zu verstehen, um Top-Talente zu finden und halten zu können.

Während Employee Engagement Surveys und unterstützende Massnahmen mittlerweile gut etabliert sind und von Unternehmen seit Jahren genutzt werden, stellt die objektive Bewertung interner und externer Talentpools im Hinblick auf die für das digitale Zeitalter benötigten Mitarbeiter eine besondere Herausforderung dar.

Die Verfügbarkeit der Talente kann sich je nach Standort erheblich unterscheiden. Grösser bedeutet dabei nicht automatisch besser: Unsere Studie ergab zum Beispiel, dass in Berlin doppelt so viele Cloud Engineers zur Verfügung stehen wie in London, obwohl London sowohl in Bezug auf Einwohnerzahl als auch Wirtschaftsleistung grösser ist.

Auch die Offenheit einer Stadt gegenüber ausländischen Arbeitnehmern ist wichtig: Mehr als ein Drittel der befragten Unternehmen gaben an, dass mindestens ein Viertel ihrer digitalen Talente aus dem Ausland stammt. Der Standort kann dabei grossen Einfluss darauf haben, wie einfach es Unternehmen gelingt, Talente anzuziehen. So schneidet beispielsweise London bei der internationalen Offenheit vergleichsweise schlecht ab. Ein Grund hierfür ist sicherlich das Brexit-Referendum und die darauffolgenden Aktivitäten in Politik und Medien. Dies ist nur ein Beispiel für Themen, die Unternehmen berücksichtigen müssen, wenn sie ihre Talentstrategie definieren.

Die Verwendung von Daten kann Unternehmen auch bei der Weiterbildung vorhandener Mitarbeiter unterstützen. Eine Analyse des typischen Bildungs- und Erfahrungsprofils eines Data Scientists, Cyber- oder Cloud Engineers kann wertvolle Erkenntnisse liefern, die dabei helfen können, die intern verfügbaren Talente zu identifizieren und plausible Weiterbildungswege abzubilden. 43 % der Data Scientists in London haben z. B. Physik studiert, während 26 % der Experten für Cyber Security etwas anderes studiert haben als die «üblichen» wissenschaftlichen, technischen oder mathematischen Studiengänge. Erkenntnisse wie diese können Unternehmen dabei helfen herauszufinden, wer innerhalb der derzeitigen Belegschaft für eine Weiterbildung zur Verfügung stehen und somit die in Zukunft am dringendsten benötigten Rollen besetzen könnte.

Fazit und mögliche nächste Schritte

 

Um auf der Suche nach den besten Talenten im digitalen Zeitalter einen Schritt voraus zu sein, müssen Unternehmen nicht nur die Herausforderungen bei der Suche nach den benötigten Mitarbeitern verstehen, sondern auch Wege finden, wie sie diese im Unternehmen halten können. Durch Verwendung und Analyse der richtigen Daten kann eine Grundlage geschaffen werden, auf der Unternehmen ihre aktuelle Situation verstehen und strategische Entscheidungen treffen können. Mercer kann Ihnen dabei helfen, diese Herausforderungen anzugehen:

  • Mercer | Comptryx ist unsere führende Datenbank für Vergütungs- und Belegschaftsdaten mit Fokus auf Jobs im digitalen bzw. Technologiesektor, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Einstellungs-, Vergütungs- und Bindungsstrategien mit fundierten Analysen zu untermauern. Zu den Teilnehmern zählen unter anderem Adobe, SAP, Microsoft, BMW, AirBnB, Spotify und Nokia.
  • Mercer Talent Intelligence unterstützt Sie bei faktengestützten Geschäfts- und Personalentscheidungen, basierend auf Analysen unserer Mercer-internen sowie externer Datenquellen in Kombination mit dem Fachwissen aus mehr als 175 Kundenprojekten.
  • Mercer Digital bietet Organisationen eine Reihe digitaler Lösungen für die Belegschaft von heute und morgen, z. B. in den Bereichen Talent-, Vergütungs- und Performancemanagement, HR-Service Delivery, Kompetenz- und Karriereentwicklung und mehr.
  • Mercer | Sirota ist unsere führende Lösung für Employee Engagement Surveys, die Ihnen Tools zur Verfügung stellt, um zu verstehen, was Ihre Belegschaft antreibt und wie Sie Engagement und Produktivität verbessern können.
  Kontaktieren Sie uns!
Möchten Sie mehr über die Herausforderungen beim Finden digitaler Talente erfahren oder wollen Sie wissen, wie Mercer Ihr Unternehmen unterstützen kann? Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.
*Erforderliche Angaben