Ausgangslage: Warum Änderungen der 1e-Pensionspläne?

Our Thinking /

Ausgangslage: Warum Änderungen der 1e-Pensionspläne?
Ausgangslage: Warum Änderungen der 1e-Pensionspläne?
Calendar07 November 2017

Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern, welche über CHF 126'900 im Jahr verdienen, einen Vorsorgeplan anbieten, der die individuelle Wahl zwischen unterschiedlichen Anlagestrategien ermöglicht. Die Rede ist von sogenannten 1e-Plänen, benannt nach der rechtlichen Grundlage, Artikel 1e BVV 2 (Verordnung über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge).

Bis anhin wurden solche Angebote nicht so häufig genutzt wie erwartet. Dies hatte seinen Grund wohl in gesetzlichen Einschränkungen, denn bisher mussten auch hier die Vorgaben des Freizügigkeitsgesetzes (FZG) eingehalten und im Falle des Austritts aus der Pensionskasse ein gesetzlicher Mindestbetrag mitgegeben werden. Wenn eine Anlagestrategie zu Verlusten führte, bedeutete dies in Einzelfällen, dass statt der austretenden Person die Pensionskasse sowie die verbleibenden Versicherten die Verluste tragen mussten.

Mit dem Inkrafttreten des neuen Artikels 19a FZG am 1. Oktober 2017 können die Austrittsleistungen neu so berechnet werden, dass den austretenden Arbeitnehmern der effektive Wert ihres Vorsorgeguthabens zum Zeitpunkt des Austritts mitgegeben wird. Allfällige Verluste müssen somit durch den Arbeitnehmer selbst getragen werden. Um einen gewissen Schutz für die Arbeitnehmer zu wahren, sind 1e-Pensionskassen nun verpflichtet, mindestens eine risikoarme Anlagestrategie anzubieten.

Dies ermöglicht Firmen, ihren Mitarbeitern im höheren Lohnsegment attraktive Vorsorgelösungen anzubieten und gleichzeitig ihre Vorsorgeverpflichtungen zu reduzieren. Dabei können sie ihre aktuellen Vorsorgepläne anpassen und je nach Firmengrösse entweder eine eigene 1e-Pensionskasse errichten oder entsprechende Produkte von Sammeleinrichtungen auswählen.

  Sprechen Sie uns an.
Wir unterstützen Sie gerne bei allen Schritten der Planung und Implementierung von 1e-Lösungen. Unsere Spezialisten freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.
*Erforderliche Angaben