1e-Pläne - Neuerungen für Pensionskassen ab Oktober 2017

Our Thinking /

1e-Pläne: Neuerungen für Pensionskassen
1e-Pläne - Neuerungen für  Pensionskassen ab Oktober 2017
Calendar07 November 2017

HIER GEHT ES ZUR FRANZÖSISCHEN VERSION

HIER GEHT ES ZUR ENGLISCHEN VERSION

Der Bundesrat hat am 30. August 2017 neue Verordnungsbestimmungen publiziert. Diese betreffen Pensionskassen, die ausschliesslich Lohnanteile über CHF 126‘900 versichern und ihren Versicherten über sogenannte 1e-Pläne die Wahl zwischen mehreren Anlagestrategien anbieten. Damit sollen attraktivere Rahmenbedingungen für jene Arbeitgeber und Pensionskassen geschaffen werden, welche es ihren Mitarbeitenden bzw. Versicherten ermöglichen, für einen Teil ihres Vorsorgevermögens eine individuelle Anlagestrategie zu wählen.

Wie sehen die Neuerungen aus (per 1. Oktober 2017 in Kraft) und was bedeuten sie? Wie können Sie die Herausforderungen im Hinblick auf die Kommunikation und Administration von 1e-Plänen meistern? Wo liegen die Chancen und Risiken dieser Pläne für Arbeitgeber und Mitarbeitende? In unserem Themenspezial dreht sich alles rund um die neuen Bedingungen für 1e-Lösungen.

  • AUSGANGSLAGE: WARUM ÄNDERUNGEN DER 1E-PLÄNE?

    Bis anhin wurden Angebote in Form von 1e-Lösungen nicht so häufig genutzt wie erwartet. Woran lag das und wie soll sich das durch die neuen Bestimmungen ändern?

    Zur Ausgangslage
  • GESETZLICHE GRUNDLAGEN FÜR 1E-PLÄNE: WAS IST NEU?

    Mit den neuen Verordnungsbestimmungen sollen die Attraktivität von 1e-Lösungen und deren Verbreitung gesteigert werden. Doch wie sehen die verabschiedeten Anforderungen genau aus?

    Zu den Anforderungen

 

  •  
  • INFOGRAFIK: CHANCEN UND RISIKEN FÜR ARBEITGEBER UND ARBEITNEHMER

    1e-Pensionspläne bringen für Arbeitgeber und Mitarbeitende sowohl Chancen als auch Risiken mit sich. Unsere Infografik zeigt Ihnen alles auf einen Blick?

    Zur Infografik
  • 1E-PLÄNE: WIE SEHEN DIE NÄCHSTEN SCHRITTE AUS?

    Die Entscheidung für die Implementierung von 1e-Plänen kommt einem Paradigmenwechsel gleich. Bereiten Sie sich entsprechend vor und erfahren Sie, wie die wesentlichen Schritte aussehen?

    Zu den Schritten

 

  •  
  Kontaktieren Sie uns
Sie haben Fragen zu diesem Thema? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus und wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung!
*Erforderliche Angaben