Mercer erhält höchste Auszeichnung für Anlagestrategie und Governance von den Principles for Responsible Investment (PRI)

 

Zürich, 14. Oktober 2020

 

Mercer wurde von den Principles for Responsible Investment (PRI) mit einer Spitzenauszeichnung für nachhaltige Anlagestrategie und -governance ausgezeichnet. Als anerkannter Vorreiter in der Beratung für nachhaltige Anlagen (Responsible Investment, RI) sicherte sich Mercer ein A+ und sechs A für seine 306 Milliarden Dollar* an verwalteten Vermögenswerten in Anlagelösungen auf öffentlichen und privaten Märkten.

 

Die Berichterstattung der PRI ist das grösste globale RI-Projekt, das mit Anlegern und für Anleger entwickelt wurde. Alle Unterzeichner sind verpflichtet, jährlich über ihre RI-Aktivitäten zu berichten.

 

«Diese hohe Bewertung durch eine weltweit anerkannte Institution bestätigt Mercers jahrelangen Research und unser Engagement für die Förderung von Best Practices rund um RI, die wir auch als Berater von mehr als 15 Billionen** Dollar an Vermögenswerten weltweit umsetzen», kommentiert Hooman Kaveh, Global Chief Investment Officer bei Mercer. «Die Integration von RI in unsere Anlagelösungen hat sich je nach Region mit unterschiedlichen Ansätzen und Prioritäten entwickelt, wobei die unterschiedlichen Erwartungen der Kunden und der Aufsichtsbehörden berücksichtigt wurden. Das Rating A+ für Strategie und Governance und A-Ratings für alle sechs Anlageklassen sollten all unseren Kunden Vertrauen in die gleichbleibend hohen Standards geben, die wir für alle Regionen festgelegt haben.»

 

«Dass wir diese Ergebnisse im ersten Jahr unserer Akkreditierung erhalten, spiegelt die grossartigen Bemühungen unserer Teammitglieder in den einzelnen Regionen wider und die Verpflichtung, uns kontinuierlich zu verbessern. In der schnelllebigen Welt der nachhaltigen Anlagen kann es sich kein Vorreiter leisten, stillzustehen.»

 

Mercer stützt sich bei der Beratung und Allokation institutioneller Portfolios auf sein intellektuelles Kapital und hilft so seinen Kunden, Chancen zu nutzen und bei regulatorischen und politischen Entscheidungen über nachhaltige Anlagen einen Schritt voraus zu sein. Mercer hat sich zu einem weltweit führenden Anbieter von «Gesamtmarkt»-Lösungen entwickelt und arbeitet mit einer wachsenden Zahl von Pensionskassen, Versicherungen, Stiftungen und Finanzintermediären in Europa, Asien, Kanada und den USA zusammen. Die Mercer-Plattform für Anlagelösungen setzt die massgeschneiderten Anlagestrategien der Kunden über eine Reihe hoch bewerteter Managern um, die von einem internen Expertenteam ausgewählt wurden. Mit diesem Rahmenwerk hilft Mercer seinen Kunden, die Anlage- und Reputationsrisiken zu vermeiden, die mit schlechten Umwelt-, Sozial- und Governance-Praktiken (ESG) verbunden sind. Gleichzeitig können so Chancen genutzt werden, die sich aus neuen Trends und regulatorischen Veränderungen auf der ganzen Welt ergeben.

 

Die PRI, die von den Vereinten Nationen unterstützt werden, haben zum Ziel, die Auswirkungen von ESG-Faktoren auf Anlagen zu untersuchen und Anleger dabei zu unterstützen, diese Faktoren in ihre Entscheidungsprozesse einzubeziehen. Als Berater half Mercer bei der Gestaltung der ursprünglichen Prinzipien der PRI und gehörte 2006 zu den Gründungsunterzeichnern.

 

Weitere Informationen zu den Einzelheiten des Scores und der Methodik finden Sie im PRI-Bewertungsbericht von Mercer, den Sie hier abrufen können.

 

Hinweise für Redakteure

*Stand: Juni 2020

**Stand: Juni 2019

 

Mercer berät weltweit Vermögenswerte in Höhe von 15 Billionen US-Dollar (Stand: 30. Juni 2019) und verwaltet Vermögenswerte in Höhe von 305,9 Milliarden US-Dollar in Anlagelösungen (Stand: 30. Juni 2020). Diese Lösungen, einschliesslich diskretionärer Verwaltungsdienstleistungen, spiegeln Mercers beste Anlageideen sowohl aus Sicht des Research als auch der Implementierung wider. Das Leistungsangebot von Mercer, das traditionelle und alternative Anlageklassen einschliesslich privater Märkte umfasst, stellt eine der marktführenden Lösungen für das gesamte Spektrum des institutionellen Marktes dar.

 

In der Schweiz werden Anlagelösungen für institutionelle Anleger von der Mercer Alternatives AG mit Sitz in Zürich und/oder Mercer Global Investments Europe (MGIE) mit Sitz in Dublin, Irland, erbracht.

 

Über Mercer (www.mercer.com)

Mercer bietet Beratung und digitale Lösungen, die Unternehmen dabei helfen, die Anforderungen in den Bereichen Gesundheit, Wohlstand und Karriere in einer sich wandelnden Arbeitswelt zu erfüllen. Mit mehr als 23.000 Mitarbeitenden in 44 Ländern ist Mercer in über 130 Ländern tätig. Mercer ist ein Tochterunternehmen der Marsh & McLennan Companies (NYSE: MMC), dem führenden globalen Anbieter von professionellen Dienstleistungen zu den Themen Risiko, Strategie und HR. Mit einem Jahresumsatz von fast 17 Mrd. USD und fast 75.000 Mitarbeitenden weltweit hilft Marsh & McLennan Companies seinen Kunden dabei, in einem immer dynamischeren und komplexeren Umfeld erfolgreich zu agieren. Zu Marsh & McLennan Companies gehören auch Marsh, Guy Carpenter und Oliver Wyman.

 

Mercer Schweiz AG (www.mercer.ch)

In der Schweiz ist Mercer mit rund 80 Mitarbeitenden an den Standorten Zürich und Nyon vertreten. Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit liegen in der Beratung von Unternehmen rund um die berufliche Vorsorge inkl. der Verwaltung von Versicherungsverträgen, Investments sowie Human-Capital-Strategien und Vergütung/Mobilität von Arbeitnehmenden. Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf www.mercer.ch oder folgen Sie uns auf Twitter @MercerSwiss.

Contact: